Du hast das Recht auf Schutz vor Gewalt.

Kinder haben ein Recht darauf, dass Erwachsene sie vor Gewalt schützen. Gewalt ist eine Handlung, die gegen den Willen des Kindes passiert.

Wenn du oder ein anderes Kind Gewalt erfährt, solltest du Erwachsenen davon erzählen, damit sie dir oder dem anderen Kind helfen. Hilfe holen ist niemals petzen.

Leider finden manche Erwachsene es unvorstellbar, dass jemand einem Kind Gewalt antun kann. Dann kann es passieren, dass sie den Kindern gar nicht glauben, wenn dieses davon erzählt. Wenn dir das passiert, kannst du zu anderen Erwachsenen gehen, z.B. deinen Lehrern, deinen Großeltern, oder Eltern von Freunden. Du darfst so lange darüber reden, bis dir jemand hilft.

Zurück
Nächstes