Mein Vater schaut mir nach.

Frage: Mein Vater schaut mich immer ganz genau von oben nach unten an, dabei bleibt sein Blick oft auf meinen Brüsten hängen. Ich finde das sehr unangenehm. Was kann ich tun?

Antwort: Dein Körper verändert sich gerade. Du wirst von einem Mädchen zu einer Frau. Achsel- und Schamhaare beginnen zu wachsen. Außerdem wird die Figur weiblicher. Du bekommst Brüste. Für dich sind deine Brüste jetzt vielleicht eine intime Region. Du möchtest nicht, dass sie jemand anfasst oder anguckt. Das ist dein gutes Recht! Es ist eine gesunde und natürliche Reaktion, dass es Dir unangenehm ist, wenn Dein Vater oft auf Deine Brüste schaut. Du darfst mit einem Erwachsenen darüber reden. Zum Beispiel mit deiner Mutter. Oder mit einer anderen Person, der du vertraust. Deine Freundin, oder ein Vertrauenslehrer/ -lehrerin. Sie können dir dabei helfen. Es ist wichtig, dass du dich an jemanden wendest, der dir zuhört. Du hast ein Recht darauf, dass Du Hilfe bekommst und Deine Wünsche respektiert werden.

Schreibe einen Kommentar